Archiv der Webseite des Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften 2004 bis Mai 2015

Die Website archiv.soz-kult.fh-duesseldorf.de ist ein statisches Abbild relevanter Webseiten, die bis Mai 2015 online waren. Daher sind auch nicht mehr alle Links verfügbar. Die Änderungen von Prüfungsordnungen und Modulhandbüchen aus der Zeit vor 2015 wurden bis zum SS 2020 in diesem Archiv weiter eingepflegt. Die aktuelle Webseite des Fachbereiches ist seit 1. Juni 2015:
soz-kult.hs-duesseldorf.de >>

HINWEIS: Das Modulhandbuch auf dieser Seite ist für die Prüfungsordnungsversion 2011 auf dem letzen Stand vor dem Auslaufen der Prüfungsordnung, entsprechend der letzten Änderungssatzung vom 31.08.2017!

FH D

Fachhochschule Düsseldorf
University of Applied Sciences

FB 6

Fachbereich Sozial-
und Kulturwissenschaften

Master-Studiengang ‚ÄěKultur, Ästhetik, Medien'
Modulhandbuch (2011)

MK 1 Kulturwissenschaften

Aktuelles Seminarangebot zu diesem Modul im KomVor >>

Studienphase:
1. Semester (3. Semester im Teilzeit)

Arbeitsaufwand:
78 h

Creditpoints:
3 CP

Dauer:
1 Semester

1. Lehrveranstaltungen

Modul MK 1 Kulturwissenschaften Kontaktzeit Selbststudium Creditpoints
Eine Veranstaltung Ausgewählte Aspekte der Kulturwissenschaft und der Kulturgeschichte
(Prüfung MK 1.1), 2 SWS

26 h 60 h
52 h (26 h Vor- und Nachbereitung, Literaturstudium, 26 h Prüfungsleistungen)
3 CP

2. Lehrformen

Vorlesungseinheiten, Seminare mit Referaten und Praxiseinheiten, Übungseinheiten

3. Gruppengröße

max. 30

4. Qualifizierungsziele

Ziel dieses Moduls ist das Kennenlernen unterschiedlicher Kultur- und Gesellschaftstheorien in ihrem historischen Kontext, die Ausdifferenzierung des eigenen Verständnisses von Kultur und das Nachdenken über die Vergangenheit und das Kennenlernen der Vergangenheit als Voraussetzung für das Begreifen von Gegenwartskultur, die Vermittlung von Grundkenntnissen über zentrale Begriffe und Konzepte der klassischen Theorien, der theoretischen Konstruktion der wissenschaftlichen Disziplin Kulturwissenschaft sowie die Fähigkeit, Begriffe definieren und erläutern zu können, theoretische Unterschiede der Konzeptualisierung von Begriffen zu erkennen und die Einübung in zielgerichtete wissenschaftliche Lektüre komplexer Texte.

5. Inhalte

Kulturwissenschaftliche Schulen (z. B. klassizistischer Humanismus, Materialismus, Hermeneutik, Funktionalismus, Strukturalismus, Cultural Studies, Postmoderne);
Bezüge auf die Kommunikations- und Medienwissenschaft sowie Ethnologie / Kulturanthropologie
Exemplarische Längsschnitte zu zentralen Feldern der europäischen Kulturgeschichte im 19. und 20. Jahrhundert (Überblick über unterschiedliche Quellengattung und -interpretationen)

6. Verwendbarkeit des Moduls

M.A.-Studiengang Kultur, Ästhetik, Medien

7. Teilnahmevoraussetzungen

Keine

8. Prüfungsformen

Zu den Veranstaltungen des Moduls gibt es studienbegleitende Prüfungen. Sie bestehen aus verschiedenen Kombinationen von Hausarbeit, Referat, Präsentation und einem Gespräch

9. Voraussetzungen für die Vergabe von Creditpoints

bestandene Prüfungsleistungen

10. Stellenwert der Note in der Endnote

3,5%

11. Häufigkeit des Angebots

jeweils im Wintersemester

12. Modulbeauftragte(r)

Siehe aktuelle Webseite des Fachbereiches:
Beauftragte des Fachbereiches >>

13. Sonstige Informationen

-